< Jetzt das Ganze umdrehen, wobei das Kunstleder auf den hinteren Teil des Holzes liegt. Dort werden an den Stellen, wo das Holz später mit dem Leder, durch Schrauben verbunden werden soll, Unterlegscheiben aufgelegt. Durch diese Unterlegschaeiben, dann das Kunstleder dann an den Schrauben nicht wegreißen. >